Häufig gestellte Fragen

Wer darf sich auf breedermap eintragen?

Jeder Katzen- und Hundezüchter der einem Rassekatzen- oder Hundezuchtverein angehört kann seine Zuchtstädte auf breedermap eintragen.

Wir behalten uns jedoch vor unseriöse Vereine, Gruppierungen und Einzelpersonen auszuschließen.

Was kostet ein Eintrag auf breedermap?

Der Eintrag ihrer Zuchtstätte auf breedermap ist absolut kostenlos.

Was passiert mit meinen Daten?

Personenbezogene Daten werden zu keiner Zeit an dritte weitergegeben.  Die Angabe der E-Mail Adresse dient der Kontaktaufnahme durch uns und der Zuordnung  ihres Eintrags. E-Mail Adressen werden zum Schutz des Eintragenden vor Spam nicht auf breedermap  angezeigt.

Warum ist eine Webadresse oder eine Telefonnummer Pflicht?

Um dem Webseitenbesucher eine Kontaktaufnahme mit den Zuchtstädten zu ermöglichen müssen entweder die Telefonnummer oder die Webadresse angegeben werden.

Warum macht breedermap Werbung?

Alle Kosten die durch breedermap entstehen werden vom Betreiber getragen. Um einen kleinen Teil der Ausgaben zu decken macht breedermap Werbung.

Weiterhin besteht die Möglichkeit breedermap als Sponsor zu unterstützen, bitte sprechen sie uns einfach an oder kontaktieren Sie uns.

Wer steht hinter breedermap?

Das Team hinter breedermap besteht aus einer kleinen Gruppe aus Züchtern und Privatpersonen.

Breedermap entstand im Rahmen einer Bachelorabschlussarbeit mit dem Ziel eine Züchterliste mit Kartenansicht und weiteren Suchfunktionen auf Basis von TYPO3 zu realisieren.